ÜBER UNS  

   

Aktuell sind 890 Gäste und keine Mitglieder online

   

Zetawerte - SVGW Mitteilung zum Regelwerk

Im Zirkular 2009 / 14d macht der SVGW darauf aufmerksam, dass je nach Konstruktion der Formstücke von Trinkwasserverteilsystemen übermässige Druckverluste auftreten können. Diese können in Versorgungssystemen zu unerwünschten Druck- und Temperaturschwankungen führen.

Der SVGW hat eine Messmethode entwickelt, welche auf der EN 1267 basiert und die Hersteller aufgefordert, die Druckverlustbeiwerte (Zetawerte) nach dieser Methode zu bestimmen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem SVGW-Zirkular 2009 / 14d.

In der Kategorie "Leitungssysteme nach SN EN 1267" im Download-Bereich stehen Ihnen die gemäss der Prüfnorm EN 1267 gemessenen Leitungssysteme zu unseren Druckverlustprogrammen zu Verfügung. 

   

POWERED BY  

   
Copyright © 2021 FHF Haustechnik GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.